Die verletzte Schönheit - Mensch und Natur im Konflikt

Veranstaltung Haus kirchlicher Dienste, Archivstr. 3, Hannover, 18. Mai 2022

Die verletzte Schönheit

Start: 18.05.2022, 15:30 Uhr

Ende: 18.05.2022, 21:00 Uhr

Leitung: Steffen Marklein / Anja Klinkott

Die verletzte Schönheit - Mensch und Natur im Konflikt

Der Wald ist mehr als nur schöne Kulisse im Film. An und in ihm wird verhandelt, was uns Menschen unbedingt angeht: Er ist Ort des Geheimen, des Widerstreits zwischen Mensch und Natur und ein Ort der Sehnsucht. Filme erzählen, wie unter einem Brennglas, von diesen Spannungen und lassen uns eintauchen in die gleichsam traum- wie albtraumhafte Welt des Waldes.

Bei einem Waldspaziergang wird Förster Ingo Ortlepp aus Negenborn den Lebensraum Wald den Teilnehmenden näher bringen. Anschließend werden nach einem Imbiss im Gemeindeshaus St. Michaelis in Bissendorf Kurzfilme und Filmausschnitte über den Wald als Wirtschafts- und Lebensraum gezeigt. Sie sind herzlich willkommen an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion.

Programmplanung:

15.30 Uhr Waldführung mit Förster Ingo Ortlepp, Im Born 21, Negenborn/Wedemark

17.15 Uhr  Fahrt zur KG St. Michaelis, Bissendorf, Wedemark

18.00 Uhr Imbiss

19.00 Uhr Filme und Diskussion

21.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Infokarte (PDF)

Mehr Infos zur Seminarreihe

Direkt zur Anmeldung

Leitung

Steffen Marklein

Anja Klinkott

  • Ort:
    St. Michaelis-Kirchengemeinde Bissendorf/Wedemark

     

  • Zeit: 18. Mai 2022 /
    15:30 - 21:00 Uhr

     

  • Teilnehmerbeitrag: 5 €