Kunst auf Wanderschaft

Wie aus einer Kontaktbeschränkung ein Gemeinschaftswerk wird

Leitung: Laura Lenk, Steffen Marklein

Sie brauchen:

  • Festes A4 Papier oder Pappe
  • Evtl. Stifte, Farben, Kleber, Schere, Pinsel..
  • Smartphone
  • Briefmarke 1,55€
  • Ein Bibelwort
  • 2 Wochen Zeit

Anleitung:

Nehmen Sie ein festes Blatt Papier oder Pappe und wählen Sie ein Thema. Suchen Sie sich 2 Freunde, die sie in das Projekt involvieren würden und Lust haben mitzumachen. Erstellen Sie nun etwas, das Ihnen zu Ihrem selbst gewählten Thema einfällt und das ein Anfang sein könnte. Sie haben dazu zwei Wochen Zeit. Bitte fühlen Sie sich frei was den Inhalt und die Medien betrifft. Es ist alles erlaubt.
Sie können etwas schreiben, zeichnen, kleben, übermalen, zerschneiden, falten, ergänzen oder entfernen, sich dafür 3 Minuten nehmen oder 2 Stunden. Ein Strich, eine Fläche oder ein Satz, wieviel sie machen bleibt Ihnen überlassen. Bitte denken sie ohne künstlerischen Anspruch.  Auch durch eine abgestellte Kaffeetasse oder einen Abklatsch kann ein interessantes Muster zufällig entstehen. Schreiben Sie anschließend das Datum und ihren Namen auf die Rückseite.

Als nächstes senden Sie Ihren Anfang an eine zweite Person weiter, die ihr Werk weiterführt. Sie sollten Ihrerseits auch ein angefangenes Werk von jemandem zugesandt bekommen und eines von einer dritten Person beenden. Es sollen am Ende drei gemeinschaftliche Werke entstehen. Sie bekommen ihr Startwerk am Ende zurück.

Wir freuen uns, wenn wir die Ergebnisse dokumentieren dürfen und Sie ein Foto von dem Werk (gerne auch in den Zwischenstadien) an uns senden: bibelgesellschaft.hannover@evlka.de

Wir wünschen Ihnen bei diesem Experiment viel Freude und einen interessanten bildlichen Dialog mit Ihren Mit-Gestaltenden!

Anmeldung

Fragen und Fotos gerne an:

Laura_Lenk
Laura Lenk
Tel.: 0511 1241-575

Leitung

Laura Lenk, Steffen Marklein

  • Ort: von zu Hause
  • Zeit: unbegrenztes Projekt
  • Teilnehmerbeitrag: frei